Wiederaufnahme des Trainingsbetriebs ab Mittwoch, 09. Juni 2021 (Update vom 12.06.2021)

Liebe Schützenschwestern und Schützenbrüder,

da sich sowohl das Land Nordrhein-Westfalen als auch der Hochsauerlandkreis derzeit in der Inzidenzstufe 1 (Inzidenz <35) befinden, können nun auch wir unsere Regeln weiter lockern.

Ab Montag, den 14. Juni 2021, findet der Trainingsbetrieb der Schießsportgruppe unter erleichterten Bedingungen statt.

Es entfallen die Testpflicht, die Pflicht zur vorherigen Terminbuchung sowie die Beschränkung der Teilnehmerzahl. Wer sich krank fühlt, Husten oder Fieber hat, bleibt bitte unter Rücksichtnahme auf alle anderen, zuhause.

Das Training findet fortan sowohl montags und mittwochs von 18 – 21 Uhr statt. Generell gilt die AHA+L-Formel, nach der auch das Tragen einer medizinischen Maske sowie das Abstandhalten weiter notwendig sind. Darüber hinaus muss sich zum Zweck der einfachen Rückverfolgung in eine Anwesenheitsliste (Name, Adresse, Email oder Telefonnummer) eingetragen werden.

Der Aufenthaltsraum darf wieder genutzt werden. Wir rufen jedoch dazu auf, sich bevorzugt im Freien aufzuhalten.

Wir bitten zu entschuldigen, sollte es zu Wartezeiten am Schießsportzentrum kommen.

Da sich die Inzidenzen und aktuell geltenden Regeln jederzeit verändern können, bitten wir Euch, Euch unter https://www.buergerschuetzen.de/schiesssport/ über die aktuell geltenden Regeln zu informieren.

Auch für Interessierte am Schießsport können wir wieder ein unverbindliches Probetraining anbieten. Zum Zweck der Terminvereinbarung wenden sich Interessierte bitte direkt an Michael Kneer (Email: m.kneer@arnsberger-bsg.de, Mobil: 01522 4110791).

Für jegliche Fragen und Anmerkungen stehe ich jederzeit gerne zur Verfügung.

Mit besten Grüßen

Michael Kneer

(Schießsportleiter)

Mobil: 01522 4110791

Email: m.kneer@arnsberger-bsg.de

Änderungen jederzeit vorbehalten!