COUNTDOWN
Bis zum nächsten Schützenfest
(30.06. - 02.07.2018)
TERMINE
22.09.2017
Kreisschützenfest in Hüsten

23.09.2017
Kreisschützenfest in Hüsten

24.09.2017
Kreisschützenfest in Hüsten

» Alle Termine anzeigen

Festprogramm der "Zweiten"

Hier gibt es nun das Aktuelle Festprogramm 2017 der 2. Kompanie als Download!!!

 

 

Download

 

 

 

Einladung zur Kompanieversammlung 2017

Schützen Movie-Night

Am 09. Juni ist es wieder soweit unsere Filmemacher Werner Bühner und Rainer Laudage präsentieren ihren Schützenfilm aus der Schützen-Saison 2016. Wieder bekanntlich witzig verpackt wird der ein oder andere Schütze auch auf´s Korn genommen. Los geht es ab 19 Uhr im Festzelt an der Sebastianhütte. Der Eintritt ist wie immer frei, für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt

Kai Werdite neuer Kompanieführer der "Zweiten"

Nach 16 Jahren geht Kompanieführer Klarholz ins zweite Glied zurück

Kai Werdite übernimmt die „Zweite“

Der Vorstand der 2. Kompanie mit den neuen und alten Mitgliedern

 

Arnsberg. Am vergangenen Samstag hatte die 2. Kompanie der Arnsberger Bürgerschützengesellschaft zur jährlichen Kompanieversammlung in die Festhalle geladen. Neben den Geschäftsbericht von Geschäftsführer Sven Lutze, Kassenbericht von Dominik Meiske, Aktivitäten der Schießgruppe von noch Schießwart Achim Lübben und alles rund um das Wohnzimmer der 2. Kompanie, der Sebastianhütte von Roland Klapper standen auch Wahlen auf der Tagesordnung. Nach 16 Jahren im Kompanievorstand und davon 8 Jahre als Kompanieführer, stand Kompanieführer Thomas Klarholz nicht mehr zur Wahl, somit galt es einen neuen Kandidaten zu finden. Mit dem bisherigen Zugführer Kai Werdite wurde dieser gefunden, er stellte sich der Wahl und wurde von der Versammlung Einstimmig zum neuen Kompanieführer der 2. Kompanie gewählt.

 

Kai Werdite übernahm dann auch die Führung der Versammlung und begann zunächst mit einem kleinen Rückblick auf die geleistete Arbeit seines Vorgängers Thomas Klarholz. Im Anschluss überreichte er im Namen des Kompanievorstandes noch ein kleines Präsent für Thomas Klarholz und seiner Frau Sabine Klarholz, den so Werdite:“ Ohne die Frau und Familie im Rücken kann man ein solches Amt nicht Stämmen!“

Als neuen Zugführer wählte die Versammlung Samy Slouma, der zuvor schon als Beisitzer im Kompanievorstand tätig war. Auch Schießwart Achim Lübben stand nach 10 Jahren im Amt nicht mehr zur Wahl, er sei aber stolz das man mit Helge Stobbe einen Nachfolger gefunden habe. Ebenfalls Ausgeschieden aus dem Vorstand ist Beisitzer Frank Gierschewski, für ihn wählte die Versammlung Thorsten Breuhahn als neuen Beisitzer in den Vorstand.

 

 

Unter dem Tagesordnungspunkt Verschiedenes begann die Versammlung dann aber auch Konstruktiv zu diskutieren, wie man Veranstaltungen besser machen kann oder wie man wieder mehr Jugendliche nicht nur für die 2. Kompanie sondern generell für die Gesamte Gesellschaft begeistern kann. So ging eine Emotionale und harmonische Kompanieversammlung zu Ende und der neue Kompanieführer Kai Werdite schloss die Versammlung und leitete zum Gemütlichen Teil im Kreise der Kompanie über.

Einladung zur Kompanie Versammlung

Kompanie Stammtisch

Kompaniepokal mit Herbstfest 2016

zünftiger Bayrischer Abend

Juni - Kompanieversammlung

Schützen Filmnacht

 

Am 10.06.2016 ist es wieder soweit..... 
Rainer Laudage u. Werner Bühne präsentieren mal wieder ihre Filmschätzchen. 
Ein bisschen Sketch, Comedy und auch Action. 
Wer ihre Filme kennt, weiß worauf es ankommt. 
Und wer sie noch nicht kennt, sollte sich jedenfalls mal einen Einblick verschaffen. 
Es lohnt sich!

Beginn des Filmabends ist um 20:00 Uhr im Zelt an der Sebastianhütte. 

Für das leibliche Wohl ist mal wieder bestens gesorgt.

2. Kompanie auf Erkundungstour in Prag


Arnsberg/Prag. Am 15.04.2016 trafen sich mal wieder zahlreiche Schützenschwestern und Schützenbrüder der 2ten Kompanie um mit ihrem Königspaar Roland Klapper und Johanna Bause auf „Große Fahrt“ zu gehen. Nachdem sich alle Weltenbummler am alten Hallenbad eingefunden hatten, wurde auch gleich der Bus der Fa. Henneke gestürmt. Nach jahrelangen Erfahrungen wusste unser Stammfahrer Augustino, welche Köstlichkeiten er in reichlicher Menge mit an Bord haben musste. Pünktlich um 7.30 Uhr setzte sich der Tross der 2ten Kompanie nun in Bewegung um die „Goldene Stadt“ Prag zu erobern! Ganze 2 Stunden später kehrte man schon zur ersten großen Pause ein. Ein Dank an Königinnen-Eltern und Königsführer, die ein tolles Frühstück herbei gezaubert hatten. So zogen sie dann weiter und kamen in der frühen Abenddämmerung an ihr Hotel an. Was wäre die 2te Kompanie ohne einen gebührenden Empfang. Kaum hielt der Bus vor dem Hotel, machte man intensive Bekanntschaft mit dem Nahverkehr in Prag, als die Straßenbahn kurzerhand meinte Kontaktfreudig in den Bus hinein zu rauschen. Kurz erzählt, ein Polizei Aufgebot, den halben Innenstadtverkehr lahm gelegt, etwas Lackschaden und einen abgerissenen Außenspiegel später, war man sich sicher das die Ankunft der 2ten Kompanie in Prag nun nicht mehr verheimlicht seien dürfte.

Mit deutlicher Verspätung also ging es nun über in das hervorragend aufgestellte Programm für dieses Wochenende, welches Kompanieführer Thomas Klarholz zusammengestellt hatte. Ein kurzer Fußmarsch entfernt lag nämlich unser abendlicher Programmpunkt, ein Uriger Gewölbekeller in mitten der Altstadt Prags. In Mittelalterlicher Szene gab es gutes Essen und nie endende Zusätze von Gerstensaft. Abgerundet wurde der Abend von Schwertkämpfen, Bauchtanzen und Feuershow rund um unsere Tische.  Während sich einige im Anschluss auf machten um das Nachtleben von Prag kennenzulernen zogen die Meisten dann doch ins Hotel ein um Kräfte für den Samstag zu tanken.

Nachdem der frisch Reparierte Bus im Morgengrauen den Weg zurück zum Hotel fand ging es nun für den Tross der 2ten Kompanie auf Erkundungstour. Rund 4 Stunden lernte man sowohl mit dem Bus, als auch zu Fuß die historische Stadt Prag kennen. Hoch oben auf der Prager Burg, ließ man sich jedoch nicht nehmen, unser Königpaar gebührend auf dem Thron zu parken und in mitten der zahlreichen Menschen mit einem dreifach kräftigen und vermutlich bis nach Arnsberg erschallenden Horrido zu feiern. Während die meisten Mitfahrer nach der ausgiebigen Stadtführung danach sehnten ihre doch sehr trockenen Kehlen zu befeuchten, hatte man am Nachmittag reichlich Zeit sich in der Innenstadt mit dem einen oder anderen Souvenir einzudecken.

Am frühen Abend ging es dann mit dem Programm weiter, einige Lokalitäten die sich darauf spezialisierten guten Gestensaft zu verkaufen wurden unserer Reisegruppe vorgestellt, eher man dann im letzten Lokal das Offizielle Programm mit einem „3-Gänge-Menü“ abschloss. Und so zog der Tross von dannen und verteilte sich in das in ungeahnte weiten Ausgedehnte Nachtlebens Prags!

 

Am dritten Tage konnte man bei dem einen oder anderen dann doch die Spuren des Vorabends anhand der Gesichtsmimik ablesen, aber dennoch ging es pünktlich nach dem Frühstück zurück in die Heimat. Leider verbreitete sich ein unschöner Virus auf den einen oder anderen, welches zur Folge bei den betroffenen Personen hatte, dass man weder Getränke noch Nahrung bei sich behalten konnte. Trotz dieser letzten unschönen Ereignisse kann man sagen, dass die 2te Kompanie mal wieder 3 wunderschöne Tage im Kreise der Kompaniefamilie verbringen konnte!

Anschiessen + Frühlingsfest 2016

Kompanieversammlung 2016

Kompaniefahrt 2016

Winterschützenfest in Oeventrop

Hallo Schützenschwestern,
Hallo Schützenbrüder,

am Samstag den 21. November findet in Oeventrop das 2.Winterschützenfest statt.
Wir die Arnsberger Bürgerschützen haben hierzu eine Einladung erhalten die wir gerne annehmen wollen.
Die ist nicht als zusätzlicher Termin zu verstehen sondern eine freiwillige Veranstaltung wo es um Spaß geht
und die Verbundenheit zu unseren Freunden zu zeigen.


Wir haben einen Bus Bestellt, der Unkosten Beitrag hierfür liegt bei ca. 5 € pro Person je nach Teilnehmerzahl für Hin- und Rückfahrt.
Die Eintrittskarten für 4,-€ gibt es an der "Grüne Tankstelle - Hellefelderstr." hier in Arnsberg oder an der Abendkasse (In Uniform 4,- / In Zivil 6,- €)

Kleidung ; Schützenrock, schwarze Hose mit Hut.

Abfahrzeiten ; 16.30 Uhr am Feauxweg (Altes Hallenbad)

Eintreffen zum Antreten gegen 16.45 Uhr im Sauerländerhof / 17.00 Uhr Abmarsch auf die Halle zum Vogelschießen und Tanz.

Rückfahrt ist gegen 01.00 Uhr geplant.

Anmeldung an; Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! / Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Mit Schützengruß
Sven Lutze 

Kompanie-Stammtisch 2015

Zünftiger bayrischer Abend

Liebe Schützenschwestern,
liebe Schützenbrüder,

am 17. Oktober heißt es an der Sebastianhütte " O´ zapft is"!

Die Königskompanie lädt ein und feiert traditionell mit Weissbier und bayrische Schmankerln im großen beheizten Festzelt an der Sebastianhütte.
Die 35 Musiker starke "Tachtenkapelle Krähenblosn" wird den bayrischen Abend musikalisch begleiten und kräftig für Stimmung sorgen.

Beginn der Veranstaltung: 19:30 Uhr

Hierzu sind Jung und Alt geladen, gerne auch Nichtmitglieder der Gesellschaft heißen wir gerne "Herzlich Willkommen"!
Trachten Kleidung ist erwünscht, aber kein muss!

Der Kartenvorverkauf startet ab Dienstag 29. September bei Lotto Gruttmann (Brückencenter) oder bei Foto Schulte (Steinweg)

VK 4,- Euro
AK 6,- Euro

Also Schützenschwestern und Schützenbrüder.....
Auf geht´s!

Mit Schützengruß

Thomas Klarholz

Einladung zur Kompanieversammlung

Einladung zur Vorbesprechung "Nachfeier"

Liebe Schützenschwestern,
liebe Schützenbrüder,

mit Großen Schritten gehen wir auf das Fest der Feste zu. In diesem Jahr ein besonderes Fest für unsere 2. Kompanie, wird doch am Schützenfest-Montag (06. Juli 2015) aus unseren Reihen der neue Schützenkönig der ARNSBERGER BÜRGERSCHÜTZENGESELLSCHAFT E.V. ermittelt. Deshalb hoffen wir in diesem Jahr auch ganz besonders auf Eure tatkräftige Unterstützung. Wir haben ein Ereignesreiches Königsjahr vor der Brust.

Bereits am 07. Juli 2015 geht es mit unserer "Nachfeier" los. Zu einem Vorbereitungsgespräch der Nachfeier laden wir nun alle Schützenschwestern und Schützenbrüder am

 

Mittwoch, 24. Juni 2015, um 19.30 Uhr
in die Sebastianhütte

ein. Über zahlreiche Helfer und Interessierte würden wir uns sehr freuen.

Mit Schützengruß und Horrido


Sven Lutze
Geschäftsführer

Schützen Film Nacht 2015

Wandertreff an der Sebastianhütte

Seniorentreffen der Zweiten

Die 2. Kompanie der Arnsberger Bürgerschützengesellschaft lädt alle seine Mitglieder über 60 Jahre zum traditionellen Seniorentag am 11.04.2015 ein. In diesem Jahr soll es zur "Rüdenburg" gehen, mit anschließendem gemütlichen Teil. Der Kompanievorstand setzt auch einen Fahrdienst ein. Treffpunkt und Uhrzeit wird den angemeldeten Schützenbrüdern kurzfristig mitgeteilt. Um Anmeldungen wird vorab gebeten, bei unseren Kompanieführer Thomas Klarholz oder unserem Geschäftsführer Sven Lutze.

Thomas Klarholz (02931) 12065

Sven Lutze (02931) 532-9423

 

 

II. Kompanie ohne Überraschungen

 

 

Arnsberg. Festhalle der Bürgerschützen | Am vergangenen Samstag hielt die II. Kompanie der Arnsberger Bürgerschützengesellschaft seine Kompanieversammlung in der Festhalle an der Promenade ab. Kompanieführer Thomas Klarholz konnte zahlreiche Schützenbrüder begrüßen. Nach dem durchaus ereignisreichen Geschäftsbericht 2014 von Geschäftsführer Sven Lutze, konnte der Kassierer Dominik Meiske den anwesenden Schützenbrüdern sehr positive Zahlen aus dem vergangenen Jahr mitteilen.

 

 

Zugführer Klapper und Kassierer Meiske wurden bestätigt

 

Bei den Wahlen des Kompanievorstandes gab es keinerlei Überraschungen sowohl Zugführer Roland Klapper, als auch Kassierer Dominik Meiske und die Beisitzer Michael Wragge und Stefan Sommer stellten sich alle samt zur Wiederwahl und wurden einstimmig in ihren Ämtern bestätigt. Vorgestellt wurde den Schützenbrüdern auch der frisch gewählte neue Seniorenbeauftragte Reimund Hassler, der sich in Zukunft um die Belange der älteren Schützenbrüder in der Kompanie kümmern wird.
Große Erfolge konnte Kompanie-Schießwart Achim Lübben in seinem Bericht erzählen, so stellt die II. Kompanie im Jahr 2014 ganze drei Stadtmeister im Schießsport, bei den Damen Ehrung Nanna Kipar in der Kategorie „KK 60 liegend“ mit 555 Ringen den 1. Platz, bei den Herren in der Kategorie „KK 60 liegend“ Jens Kipar mit 568 Ringen und in der Kategorie „Altersschützen KK 60 liegend“ Schießwart Achim Lübben mit 505 Ringen. Interessant wurde dann auch der Bericht von Hüttenwart Roland Klapper, der anhand von Grafiken eine Renaturierungsmaßnahme aufzeigte, die derzeit in viel Eigenleistung der II. Kompanie an ihrem sogenannten „Wohnzimmer der Kompanie“ der Sebastianhütte durchgeführt wird. Nach einer runden Kompanieversammlung verbrachten die zahlreichen Schützenbrüder der II. Kompanie noch einige Stunden in der Festhalle und stimmten sich langsam aber sicher auf das im Juli beginnende Königsjahr ein.

 

Einladung zur Kompanieversammlung am 14. März 2015

Einladung zum diesjährigen Stammtisch der 2.

Liebe Schützenbrüder,

das Jahr neigt sich langsam aber sicher dem Ende zu. Die letzte Kompanie Veranstaltung des Jahres 2014 steht uns nun kurz bevor.
Deshalb möchte ich euch heute herzlichst zum "Kompanie-Stammtisch" am 15. November einladen.
Auch in diesem Jahr findet unser Stammtisch wieder in der "Kleinen Kneipe" auf der Jägerstraße statt, Beginn ist um 19:30 Uhr.
Neben netten Gesprächen möchten wir euch in diesem Jahr auch reichlich Fotos aus dem Aktuellen Schützenjahr zeigen.
Der Kompanievorstand freut sich auf rege Beteiligung und einen gemütlichen Abend mit euch.
 
 
Mit Schützengruß

Thomas Klarholz 

Kompaniepokal und Herbstfest 2014

Die II. Kompanie feierte vor Kurzem ein zünftiges Herbstfest in der Sebastianhütte.
Zuvor allerdings ging es für die Mitglieder der II. Kompanie um den Kompaniepokal beim Schießen. Ein spannender Wettkampf an dem sich am Ende der frisch gebackene Opa, Rüdiger Wieners mit 44 Ringen durchsetzen konnte. Um den 2. Platz mussten die Schützenbrüder Jens Kipar (41 Ringe) und Björn Spiegel (ebenfalls 41 Ringe) ins Stechen gehen, bei 3 Schuss setzte sich der erfahrende Schütze Jens Kipar mit 28 Ringen durch und wurde zweiter. Die Ehrenscheibe sicherte sich in diesem Jahr sehr Zielsicher Henrik Drees, Sohn des aktuellen Königs der Arnsberger Bürgerschützen, Christian Drees.

 

     

 

Eine besondere Auszeichnung erhielt Nanna Kipar, die das Schießabzeichen der Gesellschaft in Bronze erhielt. dieses erhält man wenn man in den Disziplinen liegend , knieend und stehend aufgelegt je 5 Schuss, in Summe 85 Ringe schießt.

                                       Nanna hat 125 Ringe geschossen und wurde somit entsprechend geehrt.

                                                                    

Mit zahlreichen Spielchen an der Sebastianhütte, wie Heuballen Weit Wurf, Bierkrug stemmen und Jenga XXL brachte man dann Spiel und Witz in die Veranstaltung, ehe man nach einer guten Stärkung vom frisch zubereitetem Buffet den Abend harmonisch und gesellig zusammen verbrachte.

 

Kompaniepokal und Herbstfest der 2.ten

Am 18.10.2014 findet das Kompaniepokalschießen mit anschließendem Herbstfest statt.
Zur Teilnahme am Schießen sind nur Mitglieder der Zweiten Kompanie berechtigt.

Zum Herbstfest, ab etwa 19:30 Uhr ist natürlich jeder recht herzlich eingeladen, also bringt Freunde u. Bekannte mit.
Auch in diesem Jahr gibt es wieder Spiele die einen riesen Gaudi machen,
wie zB. Flunkyball, Jenga XXL usw.

Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt,
welches ein Live Koch unter anderem mit Braten und Fleischkäse herrichtet.

Einladung Juni-Kompanieversammlung

Frühlingsfest und Anschießen der I. & II. Kompanie

Am Samstag 12.04.2014 trafen sich die Schützenschwestern und -brüder der 1. und 2. Kompanie, um in die neue Saison und auch in den Frühling zu starten. Hier wird wie jedes Jahr auf der Kleinkaliber-Schießanlage der Sebastianhütte um Pokale und eine Ehrenscheibe geschossen. Bei gutem Wetter ging es um 14:00 Uhr an und in der Hütte los. Zahlreiche Schützenschwestern und -brüder beider Kompanien trafen sich, um sich dem Wettbewerb zu stellen. Geschossen wurden 2 Probeschuss und zwei mal 3 Wertungschüsse. Unter den wachsamen Augen der beiden Kompanieschießwarte Stan Engelmann und Achim Lübben nahmen 50 Schützen am Wettbewerb teil. Folgende Ergebnisse wurden geschossen:

Herren:

1. Platz Jens Kipar mit 57 Ringen aus der 2. Kompanie

2. Platz Achim Lübben mit 56 Ringen aus der 2. Kompanie

3. Platz Rüdiger Wieners mit 54 Ringen aus der 2. Kompanie

Damen:

1. Platz Elvira Wieners mit 52 Ringen aus der 2. Kompanie

2. Platz Nanna Kipar mit 49 Ringen aus der 2. Kompanie

3. Platz Verena Meiske mit 48 Ringen aus der 2. Kompanie 

nach Stechen mit zwei Damen der 1. Kompanie, nämlich Katharina Baronowsky (48 Ringe) und Petra von Canstein (48 Ringe). Hierbei gelang es Verena Meiske eine 10 zu schießen und somit das Stechen um den 3. Platz für sich zu entscheiden.

Ehrenscheibe  gestiftet von der 1. Kompanie durch Ludger Krick

Diese hat sich Jens Kipar aus der 2. Kompanie durch einen gezielten Schuss gesichert. Die Siegerehrung übernahmen die beiden Kompanieführer Thomas Klarholz 2. Kompanie und Herbert von Canstein von der 1. Kompanie. Danach wurden noch die Kinderpreise vergeben. Hier gab es eine kleine Besonderheit. Der einzige anwesende Jungschütze an diesem Tag, Jonas Wragge, der zur Siegerehrung schon zuhause war, bekam alle drei Gutscheine geschenkt, und darf sich so über den gespendeten Freizeitspaß im Nass freuen. Anschließend verbrachten die Schützenschwestern und -brüder noch einige gemütliche gemeinsame Stunden in der Sebastianhütte.

von links nach rechts

Schießwart 1. Kompanie Stan Engelmann; Achim Lübben; Verena Meiske; Nanna Kipar; Jens Kipar; Elvira Wieners; Rüdiger Wieners; Kompanieführer der 2.ten Thomas Klarholz und Kompanieführer der 1.ten Herbert von Canstein

1. Mai-Treff an der Sebastianhütte

Rainer Schulte hört auf

Der "alte" Kompanievorstand verabschiedet nach 16 Jahren Vorstandsarbeit Rainer Schulte

Arnsberg im März 2014.

Am vergangenen Wochenende trafen sich die Kompaniemitglieder der 2.ten in der Festhalle der Bürgerschützen in der Promenade zur Kompanieversammlung. Mehr als 60 Mitglieder konnte Kompanieführer Thomas Klarholz an diesem Abend begrüßen. Nach positiven Bilanzen aus dem Jahr 2013 der 2.ten Kompanie, und einem Rückblick auf das vergangene Schützenjahr ging es erstmals zum musikalischen Teil der Versammlung über. Die hauseigene Kompanieband bestehend aus Jörg (Piggi) Schulte; Rolf Brand und am Keyboard zur Unterstützung Dr. Peter Sölken, der gerne und selbstverständlich einsprang, spielte einige Lieder zur Einstimmung auf. Traditionelle Klänge haben in der Kompanie eine sehr lange Vergangenheit. Bevor die Versammlung zum Tagesordnungspunkt der umfangreichen Wahlen über ging, kam es zum emotionalsten Moment des Abends. Mit einer kleinen Rede verabschiedete sich der scheidende Zugführer Rainer Schulte und bedankte sich bei seinen insgesamt 4 Kompanieführern für die tolle Zusammenarbeit in all den Jahren. Aus beruflichen und privaten Gründen müsse er nun das Amt des Zugführers nieder legen. Der amtierende und wiedergewählte Kompanieführer erwiderte das Kompliment und hielt ebenfalls eine kleine Dankesrede und überreichte im Namen des Kompanievorstandes ein kleines Abschiedsgeschenk. Ebenfalls in Ihren Ämtern wurden von der Versammlung einstimmig wiedergewählt: Achim Lübben als Schießwart der 2.ten Kompanie und Frank Gierscherwski als Beisitzer. Als neuer Zugführer wurde zur Nachfolge von Rainer Schulte, Kai Werdite von der Versammlung ebenfalls einstimmig gewählt. Ganz neu im Kompanievorstand wurden Sven Lutze als Geschäftsführer und Thomas Schültke-Hecker als Beisitzer und stellvertretender Fähnrich gewählt. Zum Abschluss bat unter dem Punkt verschiedenes Heinz Kellner um das Wort. Er richtete ein großes Dankeschön an die "jüngeren Schützenbrüdern der Kompanie" die am vergangenen Schützenfest im Zelt der 2.ten auf der Vogelwiese den "Senioren" sofort einen Platz anboten und diese auch gut mit Bier versorgt haben. Aufgrund dieser positiven Erfahrung habe er überhaupt keine Sorge um den Fortbestand der Kompanie!! Thomas Klarholz bedankt sich bei der Versammlung und besonders bei Heinz Kellner für das tolle Schlusswort und legte zum Abschluss noch einmal den Fokus auf das bevorstehende Kreisschützenfest in Arnsberg, welches vom 19.09 bis 21.09.2014 stattfindet. Anschließend schloss er, wie er sagte, eine harmonische Versammlung mit einem dreifachen donnerndem Horrido auf die Heimatstadt Arnsberg. Die Schützenbrüder ließen sodann den Abend gemütlich ausklingen.

Thomas Klarholz

Kompanieführer

Einladung zur Kompanieversammlung 15.03.2014

Neujahrsfrühschoppen 2.te

Unserer diesjähriger Neujahrsfrühschoppen in der Sebastianhütte

Am 05.01.2014 ab 11:00 Uhr trafen sich die Mitglieder der 2.ten Kompanie um das neue und wichtige Schützenjahr 2014 zu beginnen.

Begrüßt wurden 57 anwesende Schützenbrüder vom Kompanieführer Thomas Klarholz, der nicht unerwähnt ließ, das sich in den Reihen der Besucher, Könige aus Muffrika, Hüsten und natürlich aus der 2.ten befanden. Musikalisch umrahmt wurde das Programm von den Schützenbrüdern Bernd Koch, Kai Werdite und Benni Rath. Dank galt auch unseren Zapf-Mädels Jana und Kira. Alles in allem ein guter Start ins Neue Jahr, welcher erstmalig in unserem Wohnzimmer, der Sebastianhütte stattgefunden hat.

Horrido .................

und Hussasa

Thomas Klarholz

Einladung zur Winterwanderung 2014

 

 
 

 

 

 

 

Winterwanderung 2014

 

 

 

 

 

    

 

             Treffen:                   08. Februar 2014, 13.50 Uhr am alten Hallenbad (Feauxweg)

                Abmarsch:               14.00 Uhr

  

 
 

 


Wir wandern vom Feauxweg aus durch das Eichholz zum Schießsport-zentrum im Hellefelder-Bachtal.
Dort gibt es am Nachmittag Kaffee und Kuchen und später ein leckeres Abendessen.
 

 
 

 

 

 


Wir bitten darum, den Heimweg aus

                                                            dem Hellefelder-Bachtal eigenständig zu planen.

                                                            Der Kostenbeitrag für Abendessen, Kaffee und Kuchen beträgt
                                                               13,- € pro Person  (Kinder bis 16 Jahre sind frei).

                  Eine Anmeldung ist spätestens bis zum 05. Februar bei

 

Thomas Klarholz (Tel.: 12065, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ) oder

 

Rainer Schulte (Tel.: 77810, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ) erforderlich.

 

Herbstfest und Kompaniepokal der 2.ten

Am 19.10.2013 fand das Herbstfest und der Kompaniepokal der 2.ten statt. Hierzu hatte sich der Vorstand einiges zum Zeitvertreib der Anwesenden einfallen lassen. Unter reger Teilnahme der Gäste und Kompaniemitglieder fand ein Flunky-Ball Turnier und ein Strohballen-Weitwurfwettbewerb statt. Natürlich wurde auch um den Kompaniepokal auf der Sebastianhütten Schießanlage geschossen. Alle Beteiligten hatten nach dem Wettbewerben richtig Hunger auf das erstmals an der Hütte gegrillte Spanferkel. Dieses wurde von den Schützenbrüdern Erhard und Tobias Krupa fachgerecht tranchiert und portionsweise an die hungrigen Schützenschwestern und -brüder ausgegeben.

 

So verging die Zeit wie im Fluge, und alle Anwesenden waren sich einig: Eine mal wieder sehr gelungene Veranstaltung der 2.ten Kompanie.

Die Sieger des Strohballen-Weitwurfs:

Damen:

1. Platz Sabine Klarholz mit 5,6 Metern

 2. Platz Tina Klapper mit 3,9 Metern

3. Platz Carmen Schulte mit 3,8 Metern

Herren

1. Platz Alex Rath mit 8,6 Metern

 

2. Platz K2 Thomas Klarholz mit 8,2 Metern

3. Platz Fähnrich Thorsten Krupa

Beim Flunky-Ball müssen die Ergebnisse nachgereicht werden.. Aber alle hatten einen riesigen Spaß dabei. Hier zählte vor allem der Teamgeist und der olympische Gedanke.

Alle Sieger erhielten natürlich entsprechend der Platzierung einen Preis.

Beim Kompaniepokal 2013 kam es zu folgenden Ergebnissen:

1. Platz Rüdiger Wieners mit 93 Ringen

2. Platz Jens Kipar mit 92 Ringen

3. Platz Kalli Niggetiet mit 86 Ringen

die Ehrenscheibe errang Roland Klapper,

 

die rote Laterne ging an Erhard Krupa mit 44 Ringen

 

Thomas Klarholz

Kompanieführer

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Einladung Stammtisch 2013

 

"Hallo Schützenbrüder"

 

 

 

Am Samstag 16.11.2013 ist es wieder soweit !

 

Stammtisch unserer 2. Kompanie.

 

Natürlich wieder bei unserem Schützenbruder Georgios Zisis in der

 

"Kleinen Kneipe"

 

auf der Jägerstr.

 

Los geht es ab 19.30 Uhr !

 

Schützenbruder Stefan Sommer zeigt ca. 30 min.

 

Schützenfestdias aus den 80er und 90er Jahren.

 

 

 

Mit einem freundlichen und kräftigen

 

"Horrido"

 

Thomas Klarholz

 

 

 

Einladung Kompaniepokal und Herbstfest

Die Zweite lädt alle Kompaniemitglieder, Freunde und Anhänger zum Kompaniepokal und anschließendem Herbstfest mit Spanferkelessen in und an der Sebastianhütte am 19.10.2013 herzlich ein. Beginn ist 14:00 Uhr. Der Kompaniepokal wird unter den Kompaniemitgliedern von 14:00 - 17:00 Uhr ausgeschossen. Parallel dazu wird ein Flunky-Ball Turnier und ein Heuballenweitwurfwettbewerb ausgerichtet. Siegerehrung aller Wettbewerbe wird gegen 18:00 Uhr sein. Anschließend wird ordentlich Spanferkel vom Grill gegessen.

Also: Vorbeikommen, Mitmachen und Spaß haben

Der Kompanievorstand freut sich auf Euch

 

 

Kompaniefahrt der Zweiten

Am 25. & 26.05.2013 ging es mit vollem Bus nach Gerwen (NL)

Am 25.05.2013 traf sich die 2.te um 09:30 um die Kompaniefahrt 2013 nach Gerwen in den Niederlanden anzutreten. Nachdem alle Ausflügler eingetroffen waren, wurde der Bus der Fa. Henneke gekapert und es ging endlich los. Unser Busfahrer Augustino ahnte nicht was Ihn erwarten würde. Da er uns aber schon mehrfach als Busfahrer begleitet hat, nahm er an, mit einer Zusatzbestellung Bier, das für uns Richtige getan zu haben.        Soweit ersteinmal richtig. Danke Augustino!! Es kam aber noch schlimmer. In Eindhoven angekommen, nahm das Drama seinen Lauf. Die Einfahrt auf den Hotelparkplatz war eigentlich mit einem 3 Achsen und 15 Meter langen Bus nicht passierbar. Doch nach etlichen Lenkmanövern und kurzerhand vorgenommener Absperrung der Straße durch die Zweite, wurde der Bus sicher und ohne Schramme rückwärts auf den Hotelparkplatz eingeparkt. Und hierfür gebührt dir unser Respekt: Nochmal Danke Augustino!! Aufgrund dieser Aktion kamen wir etwas verspätet zu unseren Freunden der Kruisgilde nach Gerwen an, dafür aber umso durstiger. Die Kruisgilde hatte für uns Spiele und Brot vorbereitet. Es wurde ein Ausflugs-König und eine Ausflugs-Königin ausgeschossen. Dafür mussten die Männer sich im Armbrustschießen beweisen, wobei die Frauen sich im Kleinkaliber bewähren konnten. Die Mädels hatten  sehr schnell Ihre Ausflugs-Königin ermittelt. Janina (Hofstaatdame) die beste Schützin dieses Tages wartete nun gespannt auf Ihren König. Dieser musste im Stechen ausgeschossen werden, da Niklas Slouma und Dominik Meiske jeweils zuvor drei Mal erfolgreich den Teller mit der Armbrust getroffen hatten. Jetzt ging es um alles. Die Tsjonge Jongs spielten dazu bei trockenem Wetter ein Ständchen. Jeder der beiden Aspiranten schoß und traf. Nocheinmal das Procedere. Niklas (Hofstaatherr) traf erneut und Dominik zielte knapp daneben.

Der Ausflugs-König heißt Niklas!! mit seiner bezaubernden Ausflugs-Königin Janina!! Horrido.  

Nun gab es Leckereien vom Grill und ein Ständchen von den Codeks, die Ihre Musikinstrumente mal einfach mit auf die Reise genommen hatten. Anschließend wurde das Endspiel der Champions League, Dortmund- Bayern, live übertragen und auch von allen geschaut. Danach ging es zurück zum Hotel. Am Sonntag nach einem guten Frühstück, bei welchem die Zweite aber den ein oder anderen Verlust zu vermelden hatte, war am Vorabend ausgemacht, die Freunde der Kruisgilde kurz noch einmal zu einem Frühschoppen und der anschließenden Verabschiedung zu treffen. Dies glitt uns ein wenig aus den Händen. Da plötzlich kein Bier vom Fass mehr vorhanden war, wurde kurzerhand die Schnapsvernichtung in Angriff genommen. Unsere Freunde aber waren nicht untätig und besorgten schnell am Sonntag noch zwei Fäßchen. Als diese eintrafen stimmte die Zweite lautstark musikalisch ein: Das Faß ist da, Schalalalalalala.  An dieser Stelle ist zu erwähnen, das wir aufgrund unserer pünktlichen Abreise nicht mehr beide Fäßer trinken konnten. Auf der Rückreise wurde dann aus gesundheitlichen Gründen das restliche Flaschenbier und auch das ein oder andere Sektchen verzehrt. Warum aus gesundheitlichen Gründen? Wir wollten unseren Busfahrer an einem Sonntag nicht zumuten volle Bierkisten aus dem Bus tragen zu müssen. In Arnsberg pünktlich um 18:00 Uhr eingetroffen wurden alle vom Kompanieführer Thomas verabschiedet. Manch einer ging noch in die Kneipe, andere in die Pommes Bude und auch der ein oder andere nach Hause.

Eine gelungene Kompaniefahrt!

Danke der Kruisgilde aus Gerwen, den CODEKS, den TSONGE JONGE und allen Ausflüglern die dabei waren! 

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen auf unserem Schützenfest, Horrido

Im Namen unseres Kompanieführers Thomas Klarholz

    

Frühlingsfest der 1. und 2. Kompanie

Am 13.04.2013 starteten die Erste und Zweite Komapanie in die Schießsaison mit dem traditionell gemeinsamen Saisonstart in der Sebastianhütte. Für dass leibliche Wohl sorgte die Zweite, und wie in den vergangenen Jahren zuvor kümmerte sich die Erste um den Dart-Wettbewerb der anwesenden Kinder. Die Erwachsenen stellten sich dem Kleinkaliberschießen auf der 50 Meter Bahn an der Sebastianhütte. Dabei wurden folgende Ergebnisse bei Jung und Alt erstritten.

Kinder :

1. Platz Jannik Kipar                    2. Kompanie

2. Platz Jonas Wragge                 2. Kompanie

3. Platz Benedikt Frielinghausen   1. Kompanie

Alle Platzierten Kinder bekamen einen Gutschein für das Nass

Ergebnisse der Erwachsenen

Damen :

1. Platz mit 55 Ringen Elvira Wieners         2. Kompanie

2. Platz mit 53 Ringen Gisela Vernholz       2. Kompanie

3. Platz mit 52 Ringen Petra von Canstein  1. Kompanie

Herren :

1. Platz mit 51 Ringen Rainer Frielinhausen          1. Kompanie

2. Platz mit 50 Ringen Rüdiger Wieners                2. Kompanie

3. Platz mit 48 Ringen Kalli Niggetiet (n. Stechen) 2. Kompanie

Die Ehrenscheibe holte sich der Schießwart der 2. Kompanie Achim Lübben nach einem spannenden Stechen mit den Schießwart der 1. Kompanie Stan Engelmann. Das Stechen fand selbstverständlich unter Aufsicht einer neutralen Person statt.

 p1110856.jpg - 80.91 KB

Das Bild zeigt die Gewinner, die beiden Kompanieführer Herbert von Canstein und Thomas Klarholz und den Schießwart der Zweiten Achim Lübben. Nach der Siegerehrung wurde noch ein wenig gefeiert, bis der Abend dann bei Einbruch der Dunkelheit langsam zu Ende ging.

 

 

 

 

 

Einladung Frühlingsfest der 1. und 2. Kompanie

Zur Eröffnung der neuen Schießsaison 2013 laden die 1. und 2. Kompanie der Bürgerschützen alle Kompaniemitglieder und Gäste am Samstag den 13.04.2013 ab 14:00 Uhr in die neu gestaltete Sebastianhütte ein. Alle Besucher dürfen sehr gespannt sein, auf das neue Outfit unserer Sebastianhütte. Beim Anschießen wird traditionell in den beiden Kompanien die Schießsaison eröffnet. Für das leibliche Wohl aller Anwesenden Erwachsenen und der Kinder ist bestens gesorgt. Natürlich wird auch unter den Kindern ein Wettbewerb ausgefochten, wo auf die ersten drei Platzierten eine tolle Überraschung wartet. Die Erwachsenen Damen und Herren stellen sich einen Schießwettbewerb auf den 50 Meter Kleinkaliberbahn der Sebastianhütte.

 

Kompaniepokal der 2ten


Am 20.10.2012 ging es in der 2. ten Kompanie um den Kompaniepokal. Nach einem spannenden Wettkampf konnte Jens Kipar erstmalig den Pokal für sich entscheiden. Seine ruhige Hand und seinen guten Anschlag hat er bereits sehr oft in der Mannschaft der 2.ten beim Gesellschaftpokalschiessen bewiesen. Dieses Jahr kann er nun endlich den Pokal in seinen Händen halten.

Die Platzierungen im Einzelnen:

1. Platz Jens Kipar mit 93 Ringen

2. Platz Rainer Schulte mit 90 Ringen

3. Platz  Rüdiger Wieners mit 89 Ringen

Die Ehrenscheibe des Abends konnte ebenfalls der Zweitplatzierte Rainer Schulte für sich entscheiden.


v.l.n.r. Kompanieführer Thomas Klarholz, Rainer Schulte, Jens Kipar, Rüdiger Wieners und Schießwart Achim Lübben


Anschließend wurde noch, wie in der Zweiten üblich, lange und ausgiebig gefeiert.

Einladung zum Kompaniepokalschießen der 2ten

Hallo Schützenbrüder, Hallo Schützenschwestern,

Am kommenden Samstag den 20.10.2012 findet in der Sebastianhütte unser diesjähriges Kompaniepokalschießen unserer 2. Kompanie statt. Beginn ist um 14.00 Uhr, die Siegerehrung ist für 18.00 Uhr vorgesehen. Über rege Teilnahme aus der Kompanie würden wir uns sehr freuen. Für das leibliche Wohl ist in gewohnter Weise bestens gesorgt.

Der Vorstand

Gesellschaftspokalschießen 2012

Beim Gesellschaftspokalschießen am vergangenen Samstag den 29.09.12 gab es für die Mannschaften der 4 Kompanien mit jeweils 6 Schützen in den Disziplinen 10 Schuss liegend und 10 Schuss stehend aufgelegt folgende Ergebnisse:

1. Rang II. Kompanie 1058 Ringe
2. Rang IV. Kompanie 1039 Ringe
3. Rang III. Kompanie 960 Ringe
4. Rang I. Kompanie 907 Ringe

Die erfolgreichen Schützen der 2. Komapanie waren: Sabine Klarholz, Rüdiger Wieners, Roland Klapper, Jens Kipar, Nanna Kipar und Rainer Schulte. Die Einzelwertung gewann Ralf Düllberg (4. Kompanie) mit 187 Ringen, vor Anicetas Nausedas und Jens Kipar. Die Siegerehrung wurde vom Hauptmann Peter Erb und den amtierenden Königspaar Ferdi Belecke und Daniela Otte vorgenommen.


v.l.n.r. Hauptmann Peter Erb, Jens Kipar, Carsten Risse, Rainer Schulte, Roland Klapper, Königspaar Daniela Otte und Ferdi Belecke, Trainer der 2. ten Komp. Kalli Niggetiet, Ralf Düllberg, Anicetas Nausedas, Sabine Klarholz, Nanna Kipar, Kompanieführer Thomas Klarholz, Rüdiger Wieners und Schießaufsicht Michael Severin.

 

Frühlingsfest 1. und 2. Kompanie

Am 31.03.2012 fand in und um die Sebastianhütte das traditionelle Anschiessen der I. und II. Kompanie statt. Die Hütte war gut besucht und so konnte der Wettkampf zwischen 35 Schützen der beiden Kompanien unter den Argusaugen der beiden Kompanieschießwarte ausgetragen werden. Dabei wurden folgende Ergebnisse geschossen:

Damen:

1. Platz Elvira Wieners mit 43 Ringen

2. Platz Petra von Canstein mit 38 Ringen

3. Platz Nanna Kipar mit 36 Ringen

Herren:

1. Platz Achim Lübben mit 44 Ringen

2. Platz Frank Trusheim mit 43 Ringen

3. Platz Erhard Risse mit 42 Ringen nach Stechen

Die Ehrenscheibe konnnte sich ebenfalls Elvira Wieners sichern.

Auch die Kinder hatten einen Wettkampf auszutragen und wurden bei einem kleinen Dartturnier bei Laune gehalten.

Hier gewann der amtierende Kinderschützenkönig der Breitenbrucher Schützen den 1. Platz, sein Name Jannik Kipar. Auf die Plätze 2 und 3 kamen dann Lara Tholen und Jonas Wragge. Der Hauptmann der Gesellschaft Peter Erb übernahm sehr gerne wie er sagte " als meine erste offizielle Handlung als Hauptmann" die Siegerehrung der Kinder. Danach wurde noch gemütlich gefeiert.

 Die Sieger des Frühlingsfestes

Gesellschaftspokalschießen 2011

Beim Pokalschießen 2011 der Arnsberger Bürgerschützengesellschaft gab es folgendes Ergebnis:
1. Rang     II.     Kompanie     1052 Ringe
2. Rang     IV.     Kompanie     1048 Ringe
3. Rang     III.     Kompanie     1020 Ringe
4. Rang     I.     Kompanie     980 Ringe

Die Schützen der II. Kompanie waren: Sabine Klarholz, Rüdiger Wieners, Achim Lübben, Roland Klapper, Jens Kipar, Rainer Schulte

Die Einzelwertung gewann Patrick Beule (3. Kompanie) mit 187 Ringen, vor
Claude Jolly (4. Kompanie) mit 186 Ringen und Jens Kipar (2. Kompanie) mit 180 Ringen.

Gesellschaftspokalschießen 2011


Schützenkönig Dirk Spitthoff, Karl Niggetiet, Achim Lübben, Roland Klapper, Jens Kipar, Rainer Schulte, Patrick Beule, Kompanieführer (2.) Thomas Klarholz, Rüdiger Wieners, Claude Jolly, Antonius Diemar, Hauptmann Georg Schelle (v.l.n.r.)